Wirtschaftliche Vorteile: Stabile Preise für die Kunden und ein Konjunkturprogramm für die Region

Durch die Nutzung der Abwärme regionaler Kraftwerke und Industriestandorte ist das Fernwärmenetz weitestgehend unabhängig von den Entwicklungen auf dem internationalen Energiemarkt und kann so langfristig die Preisgestaltung stabil halten.

Doch nicht nur die Kunden, auch regionale Gewerke profitieren von der Fernwärmeschiene Rhein-Ruhr. Denn der Großteil der Aufträge im Zuge der Realisierung der Trasse soll an hier ansässige Unternehmen vergeben werden. Mit einer Investitionssumme von insgesamt rund 250 bis 300 Millionen Euro für alle fünf Einzelabschnitte ist die Fernwärmeschiene damit auch ein wichtiges Konjunkturprogramm für die Region.


Informieren Sie sich hier detaillierter über die Vorteile der Fernwärmeschiene Rhein-Ruhr für die Region:

Internationale Wirtschaftsdelegation informiert sich über...

Weiterlesen

Meilenstein für Fernwärmeschiene Rhein- Ruhr: Planfeststellungsantrag...

Weiterlesen


Die Fernwärmeschiene Rhein-Ruhr wird unterstützt durch:

Logo KLIMASCHUTZ made in NRW
Logo EnergieAgentur.NRW
Logo KlimaExpo.NRW
Logo KWK NRW
Logo klimametropole RUHR 2022
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!